Home / News

22.05.2016

U8 – heißes Turnier in Kirchberg

Ein wortwörtlich heißes Turnier bei knapp 30 °C bestritt unsere U8 in Kirchberg. Und dass der Kirchberger Kunstrasenplatz generell ein heißes Pflaster ist, zeigen die bisherigen Turnierergebnisse, die mit gebotener Zurückhaltung als bescheiden beschrieben werden können (für jene, die es noch nicht wussten).

 
16.05.2016

Cordial Cup 2016

Am 14. und 15. Mai ging zum 19. Mal der Cordial Cup über die Bühne – ein Event der Superlative, laut Eigendefinition eines der größten Jugendfußballturniere Europas. An zehn Spielorten in den Bezirken Kitzbühel und Kufstein spielten nicht weniger als 166 Mannschaften in den Klassen U11, U13, U15 und U15 Girls um den Turniersieg.

Und in Kirchdorf war man mittendrin statt nur dabei …

 
02.05.2016

U12: Holpriger Start ins Frühjahr

Leider nicht ganz nach Wunsch verlief für die Jungs und Mädels unserer U12 SPG Koasa A der Start in die Frühjahrssaison. Nach einer deutlichen 1:4-Niederlage gegen unsere SPG-Kollegen aus St. Johann/Oberndorf und einem ziemlich unglücklichen 2:2-Unentschieden gegen die SPG St. Ulrich/Hochfilzen zogen wir trotz starker Leistung auch am vergangenen Samstag gegen die Alterskollegen vom FC Kitzbühel den Kürzeren.

 
01.05.2016

U8 – Turnier in St. Ulrich

Drei Wochen sind seit dem unrühmlichen Kirchberger Frühjahrcup ins Land gezogen – und damit drei Wochen Zeit, um sich in der Tugend des Vergessens zu üben, aber auch drei intensive Trainingswochen.

Die Frühjahrsmeisterschaft hob in Nuarach an; bei herrlichem Wetter und vor dem traumhaften Panorama der Loferer Steinberge sahen wir dem Auftakt erwartungsvoll entgegen.

 
23.04.2016

U9 – Meisterschaftsauftakt gegen Kössen und Waidring

Dem Heimspiel gegen Kössen sahen wir voller Zuversicht entgegen, sannen wir doch auf Revanche für die knappe 0:1 Niederlage im Herbst. Doch es kam anders, es setzte eine böse 0:8 Heimpleite ...

 
23.04.2016

Saisonauftakt für die U7

Nach dem Abgang von zwei talentierten Offensivspielern und dem gleichzeitigen Neueintritt von mehreren Nachwuchskickern herrscht in unserer U7 noch ein wenig das kreative Chaos. Der kurze gemeinsame Trainingszeitraum und die fehlende Matchpraxis spiegeln sich in den Turnierergebnissen wider. So gesehen ist noch Geduld angesagt …

 
16.04.2016

3:2 Sieg gegen Angerberg

Im 4. Spiel der Rückrunde ging es zum Auswärtsspiel nach Angerberg. Standesgemäß gingen wir wieder in Rückstand. Bereits in der 3. Minute klingelte es in unserem Gehäuse nach einer Unachtsamkeit in der Verteidigung. Christoph Gschösser lief alleine auf Torhüter Max Baldauf zu und schoss trocken zum 1:0 ein. Danach erwachte unsere Mannschaft und spielte sich die ersten Chancen heraus. In der 20. Minute dann eine herrliche Einzelaktion durch Patrick Astl. Auf engstem Raum drippelte er 3 Angerberger Spieler auf 16er Höhe aus und spielte Robert Hupf ideal frei. Der fackelte aus halbrechter Position nicht lange und schoss unhaltbar zum 1:1 ein. In Halbzeit 1 dann von unserer Mannschaft noch 2 sehr gut angetragenen Schüsse aus rund 18 Metern von Bernhard Astl und Marc Köllner. 1x knapp daneben und 1x reagierte der Angerberger Schlussmann Hans Sulzenbacher hervorragend. Pausenstand 1:1.

Die 2. Halbzeit begann fand unsere Mannschaft gleich sehr gut in das Spiel! In der 52. Minute tankte sich Petar Maksimovic über die rechte Seite durch und spielte ideal in die Mitte zu Robert Hupf. Dieser legte sich den Ball kurz auf seinen rechten Fuß und schoss aus rund 11 Metern unhaltbar zur 2:1 Führung ein. Gleich 3 Minuten später setzte sich Patrick "Speedy" Astl in halbrechter Position durch und spielte wiederum zu Goalgetter Robi Hupf, der noch einen Verteidiger vernaschte und den herauslaufenden Goalie umkurvte, um dann zum 3:1 einzuschießen.
In weiterer Folge einige gefährliche Angriffe unserer Mannschaft. Der letzte Pass kam jedoch oft nicht präzise, sodass die Vorentscheidung verpasst wurde. In der 66. Minute dann der Anschlusstreffer durch Damian Maier nach einer Einzelaktion aus rd. 16 Metern.  
Nun wurde es schwierig für unsere Mannschaft, nachdem innerhalb von 11 Minuten (zwischen der 64. und 75. Minute) mit Bernhard Astl, Basti Schwabegger und Martin Prantl 3 Spieler verletzungsbedingt ausgetauscht werden mussten. Für sie kamen Flo Kirchmair, Max Steinbacher und Ali Egger. Alle 3 machten aber einen sehr guten Job! Aufgrund der wechselbedingten Systemumstellung (u.a. rückte Robert Hupf ins Mittelfeld zurück) konzentrierte sich die Mannschaft auf die Defensivarbeit und Angerberg versuchte zu drücken. Man merkte, dass unsere Mannschaft unbedingt den wichtigen 3er holen wollte und so lies man in weiterer Folge kaum Torchancen zu. Goalie Max Baldauf pariert einen Freistoß hervorragend, aber ansonsten ließen unsere Männer keine weiteren Großchancen zu.
Am Ende ein verdienter 3:2 Auswärtssieg nach einer absolut kampf- und willensstarken Leistung von der 65. bis zur 96. Minute! Respekt!

Aufstellung:
Max Baldauf, Ristovski, Köllner, Prantl (75. Minute Egger), Maksimovic, Astl Bernhard (64. Minute Kirchmair), Schwabegger (70. Minute Steinbacher), Berzati, Astl Patrick, Hupf

 
10.04.2016

U8 – Frühjahrscup in Kirchberg

Saisonbeginn für die U8 in Kirchberg – und genauso traditionell wie das Turnier selbst ist beinahe schon das schwache Abschneiden der Kirchdorfer Nachwuchsmannschaften.

 
09.12.2015

U8 – Hallensaison überraschend eröffnet

Der 9. Dezember brachte für unsere U8 eine Überraschung. Verfrühte Weihnachten? Na ja, nicht ganz, aber ein Highlight zum Jahresausklang war es allemal. Praktisch aus heiterem Himmel (darum schneit‘s ja nicht) erhielten wir eine Einladung des SK St. Johann zu einem Hallenmatch.

 
31.10.2015

U14 – 2:0 Auswärtserfolg gegen sie SPG St.Ulrich/Hochfilzen

Im letzten Spiel dieses Jahres ging es nur mehr um die Ehre, der zweite Tabellenplatz war uns schon sicher. In Abschlussmatch konnten sich aber alle Spieler noch einmal beweisen, auch jene, die bisher weniger oft zum Einsatz kamen.

Leider kamen wir ohne den gewohnten Druck nicht richtig in die Gänge. Durch Tobias und Lorenz hatten wir zwei, drei zwingende Chancen, die allerdings nicht verwertet wurden. So ging es mit einem für uns enttäuschenden 0:0 in die Pause.

 
Zum Archiv