Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 26.Mai 2018

 

U 9 gg. Kössen

Anstoß 12.45 Uhr

 

U 13 gg. Brixen

Anstoß 14.15 Uhr

 

1 B gg. Kössen

Anstoß  16.15 Uhr 

 

Sonntag 27.Mai 2018

 

KM gg. Kössen

Anstoß 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

Home / News

26.10.2015

TT-Ausflug nach Turin, 25. Oktober 2015

Nach unserem Sieg beim TT-Turnier in Innsbruck im vergangen Juni 2014 gewannen wir auch eine Fußballreise. Endlich war es soweit und die Tiroler Tageszeitung und der Tiroler Fußballverband luden uns nach Turin ein. Das Serie A Spiel Juventus Turin vs. Atalanto Bergamo sollte es sein, was mit einer längeren Busreise verbunden war.

Am Sonntag den 25.10. startete die Busreise bereits um 4:15 Uhr in Waidring. Durch die Zeitumstellung konnten wir wenigstens eine Stunde länger schlafen. Um 4:30 in Kirchdorf und um 4:35 Uhr in St.Johann stiegen die letzten Spieler ein. Alle waren halbwegs munter und so konnte das Abenteuer beginnen.

Juventus Stadium

  vs.  

Trainer: Massimiliano Allegri                Trainer: Edorado Reja
Ort: Turin                                            Spiel: Juventus Turin vs. Atalanto Bergamo
Eigentümer: Juventus Turin                 Wettbewerb: Seria A
Eröffnung: September 2011                 Endergebnis: 2 : 0
Oberfläche: Naturrasen                       Datum: 25.10.2015
Kosten: 120 Millionen                          Zuschauer: 38.720
Kapazität: 41.475                               Spielfläche: 105 x 68 Meter
Schiedsrichter: Marco di Bello             Torschützen: 28 ´Paulo Dybala, 49´Mario Mandzukic

 
25.10.2015

U14 Koasa verliert erstes Heimspiel seit über 3 Jahren

Die Negativ-Highlights dieser Herbstsaison mehren sich – leider! Zuerst die 0:3 Strafverifikation gegen Kirchberg/Reith, jetzt die erste Heimniederlage seit mehr als 3 Jahren.

Das Match gegen die SPG Wilder Kaiser (Going, Ellmau, Söll) stand unter keinem guten Vorzeichen. Aufgrund der Herbstferien mussten wir 5 Stammspieler vorgeben und als am Samstag noch Laurin Joast krank wurde, spielten wir sozusagen mit dem letzten Aufgebot. Deshalb mussten wir uns mit Felix Endstrasser und Marvin Ventola von der U13 verstärken. Die beiden haben ihre Sache dann auch wirklich super gemacht.

 
23.10.2015

U12 siegt im Flutlichtkracher

Am vergangenen Freitag konnte unsere U12 SPG Koasa A beim sehenswerten Flutlichtmatch gegen den SC Kirchberg den 6. Sieg im 7. Spiel feiern.

Wir wussten, dass wir es mit einem starken Gegner zu tun bekommen würden und erwartet stark präsentierten sich die Kirchberger auch in der Anfangsphase. Wir waren etwas in die Defensive gedrängt und mit schnellen und sauberen Spielzügen machte uns unser Gegner das Leben schwer. Ein, zwei gute Chancen brachten den Kirchbergern jedoch nichts ein und in der Folge fanden wir besser in die Partie.

 
18.10.2015

U12: 6:1-Erfolg am Wilden Kaiser

Nach dem kleinen "Ausrutscher" letzte Woche gegen Hopfgarten kehrte unsere U12 SPG Koasa A am vergangenen Sonntag wieder auf die Siegerstraße zurück und besiegte die SPG Wilder Kaiser B deutlich mit 6:1.

Endlich wieder ohne große Personalsorgen angetreten, starteten wir das Spiel in Ellmau wie vorgenommen äußerst engagiert. Uns war klar, dass wir unseren Fans und Eltern so eine Darbietung wie letzte Woche nicht mehr zumuten konnten und so zeigten wir sofort, wer an diesem Tag den Ton in der Profi-Tours-Arena angibt.

 
16.10.2015

U14 – 7:3 Auswärtserfolg in Fieberbrunn

Unsere U14 machte von der ersten Minute an Druck, es gelang uns sehr gut, das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte zu verlegen. In der 27. Minute fiel dann auch das erste Tor zum 0:1 durch unseren quirligen Mittelfeldspieler Mihajlo Stankovic. In Minute 34 erhöhte Tobias Scarano auf 0:2. Ab diesem Zeitpunkt träumten wir Trainer bereits von der Vorentscheidung.

 
11.10.2015

U8 – Punktepolster und Winterschlaf

Bisher hat uns die U8 ergebnismäßig regelrecht verwöhnt. Nach den vorangegangen Turnieren mit insgesamt 9 Siegen aus 11 Spielen war die Erwartungshaltung unisono recht hoch. Umso überraschender daher, dass es beim Abschlussturnier in Kirchberg ganz und gar nicht lief.

 
10.10.2015

U14 – Fußball-Arithmetik für Fortgeschrittene …

… oder wie in nur einer Runde aus einem 6 Punkte Vorsprung ein 3 Punkte Rückstand wird.

Letztens waren wir noch zuversichtlich, dass wir bei 6 Punkten Vorsprung auf Kirchberg/Reith und noch 4 ausstehenden Partien dem Bezirksmeistertitel mit Riesenschritten entgegeneilen. Unser Optimismus sollte keinesfalls überheblich wirken, aber womöglich haben wir’s verschrien.

Aber was ist nun wirklich passiert? Was auf den ersten Blick rechnerisch nicht möglich ist, kann nur regulative Gründe haben. Und tatsächlich, unser 2:1 Heimsieg gegen Kirchberg/Reith wurde am grünen Tisch revidiert.

 
10.10.2015

U12 steckt erste Niederlage ein

Nach 4 Siegen aus den ersten 4 Spielen setzte es für unsere U12 SPG Koasa A am vergangenen Samstag die erste Saisonniederlage.

Leider plagten uns wieder massive Personalsorgen, und so waren wir ein weiteres Mal zu einigen Umstellungen gezwungen, sodass sich der ein oder andere auf einer ungewohnten oder ungeliebten Position wiederfand.

 
10.10.2015

U9 – Licht und Schatten

Zwei Spiele wie Tag und Nacht – das ist wohl die treffendste Beschreibung der letzten beiden Begegnungen.

Das Auswärtsspiel gegen St. Johann/Oberndorf A konnten wir dank einer starken Vorstellung denkbar knapp mit 6:5 für uns entscheiden. Dabei waren Nina und Samuel je dreimal erfolgreich.

 
04.10.2015

U14 Koasa siegt gegen Kirchberg/Reith 2:1

Im Spitzenspiel der Runde mussten wir ohne unsere Tormänner Hannes Endstrasser und Lorenz Stern auskommen; zumdem fehlte Michi Stankovic. Dennoch sahen die gut 50 Fans ein schnelles, hochkarätiges und vor allem spannendens Match.

Wegen der Absenz unserer Standardtorhüter musste unserer Abwehrchef Emircan Centincaya ins Tor. An seiner Stelle organisierte Lorenz Köck nun die Abwehr. Kein Wunder, dass unsere Mannschaft ob der ungewohnten Aufstellung anfangs etwas verunsichert war – und daraus resultierte auch das 0:1 in der 12. Minute aufgrund eines missglückten Rückpasses.

 
Zum Archiv