Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 23.September 2017

 

KM gg. Langkampfen

Anstoß 18.30 Uhr

 

1 B gg. Langkampfen

Anstoß 16.15 Uhr 

 

U 13 gg. Brixen

Anstoß  14.15 Uhr

 

U 12 gg. SPG Hopfgarten/Itter

Anstoß  12.30 Uhr

 

U 9 gg. Kirchberg

Anstoß 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

U12 - Coca Cola Cup 2015 in Kematen

Das zweite Spiel gegen den SV Reutte hatte selbigen Charakter. Wir hatten das Spiel ganz klar im Griff. Ein Lattenkracher von Maxi sprang von der Torlinie wieder ins Feld. Bei einer Abwehr des gegnerischen Torhüters zeigte der Schiedsrichter bereits zum Mittelpunkt, das Tor wurde jedoch nach Rücksprache mit einem Coca-Cola Verantwortlichen annulliert. Auch aus der Vielzahl von Eckstößen konnten wir keinen Torerfolg erreichen.
Kurz vor Schluss konnte ein Abschlag des Reuttener Goalies nicht rechtzeitig entschärft werden, der gegnerische Stürmer lieferte sich mit Tommy bis zur Toroutlinie ein Laufduell, brachte den Ball gerade noch zur Mitte und der dort freistehende Stürmer schoss sofort auf das Tor. Tobi konnte den ersten Ball noch entschärfen, gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos.
Die letzten zwei Minuten versuchten die Jungs nochmals alles, wir mussten jedoch die 0:1 Niederlage hinnehmen.

Das dritte Gruppenspiel gegen die Union verlief in selbiger Art und Weise. Wir hatten unzählige Chancen, drei davon landeten unglücklicherweise auf der Stange bzw. Latte. Im Gegensatz zu den bisherigen Spielen kamen jedoch die Jungs der Union nicht wirklich gefährlich vor unser Tor.
Ohne Torerfolg endete auch das dritte Gruppenspiel mit einem erneuten 0:0 Unentschieden.

Somit beendeten wir die Gruppenspiele auf dem unglücklichen 4. Platz. Gruppensieger wurde die Union vor Schwaz und Reutte!

In den Platzierungsspielen war dann bei den Jungs die Luft draußen. Gegen Wörgl siegten wir noch mit 3:0, gegen die Freunde der SPG Unterland verloren wir schließlich mit 1:4. Etwas skurril dabei, dass die ersten drei Tore aus klaren Schiedsrichterfehlentscheidungen führten - klares Abseits bzw. vorangegangene Fouls wurden nicht abgepfiffen - und dass die Spieler der Unterländer uns nach dem 3:0 Zwischenstand den Anschlusstreffer zum 3:1 ohne Gegenwehr genehmigten! Danke für die aufgebrachte Fairness.

Damit belegten unsere Kinder den doch enttäuschenden 14. Platz. Die Platzierungen unser Gruppengegner zeigten, was mit etwas mehr Glück beim diesjährigen Coca Cola Cup möglich gewesen wäre:
Die Union fährt nach einer 0:3 Final-Niederlage gegen Wacker Innsbruck zum Bundesfinale nach Wien, der SC Schwaz erreichte noch den 5.Platz.

Danke an den Veranstalter SV Kematen und dem Sponsor Coca Cola für ein tolles Turnier. Unsere Kinder hatten es genossen und hatten auch sichtlich Spaß!


Fazit:

Ohne Tore kann man leider keine Spiele und Turniere gewinnen. Das Glück war heute sicherlich nicht auf unserer Seite. Wir hatten in den Szenen vor dem Tormann vermutlich auch nicht die erforderliche Coolness gezeigt.
Spielerisch und kämpferisch waren die Jungs jedoch wieder top!
Schade war auch, dass wir bis auf das erste Spiel gegen Schwaz, alle weiteren Spiele auf dem benachbarten Kunstrasen austragen musste. Das war nicht wirklich ein Vorteil!
Auch auf Grund der kurzen Verschnaufpause nach dem letzten Gruppenspiel, dem zweimaligen Verschieben des Mittagessens etc. wurden die Platzierungsspiele nicht mehr mit letztem Nachdruck und Ernsthaftigkeit bestritten!

Kader SPG Koasa:
Waltl Tobias, Bauer Thomas, Bachler Moritz, Eder Mathias, Seeber Benedikt, Schmidt Jonas, Seeber Maximilian, Farbmacher Marco, Plischke Mathias, Schenk Philip, Seeber Maximilian, Ventola Marvin

Torschützen SPG Koasa:
Mathias P., Marvin, Thomas und Moritz jeweils (1)

.....BILDERGALERIE.....

 

 

 

Zurück