Home / News

05.08.2014

U14 - Start in die neue Saison

Trainingsstart war am Donnerstag, den 31.Juli 2014 in Kirchdorf.
(Ein lockeres Match mit dem neuen Trainerteam war angesagt)

1 Trainingswoche:

Nächstes Training am Montag 04.08.2014 in Erpfendorf.
Dienstag 05.08.2014: 1. Vorbereitungsspiel in Kirchdorf gegen unsere Freunde aus Kirchberg
Donnerstag 07.08.2014: Training in Kirchdorf

Treffpunkt wie immer 17.30 und Beginn 17.45 Uhr

2 Trainingswoche:

Montag 11.08. - Vorbereitungsspiel in Kundl gegen Kundl/Breitenbach um 18 Uhr
Dienstag  - Training in Kirchdorf
Donnerstag 14.08. - Vorbereitungsspiel in Leogang um 18 Uhr

 
02.08.2014

KM - Niederlage im Vorbereitungsspiel gegen Walchsee

Letzten Samstag fand um 14.00 unser nächstes Testspiel gegen Walchsee statt. Bei sommerlichen Temperaturen musste unser Team verletzungs- und krankheitsbedingt an einigen Positionen umgestellt werden.
Die 1. Hz. verlief ausgeglichen. Einige gute Chancen auf beiden Seiten. Es blieb beim 0:0.
Auch in der 2. Hz. hatten wir gute Einschußmöglichkeiten, konnten diese aber wiederum nicht nutzen.
Anders die Walchseer: ihnen gelangen in der Endphase des Spieles noch 2 Tore, sodass das Spiel letztendlich 0:2 endete. 
 
Fazit: ein ordentlicher Test, welcher äußerst 2-kampfbetont geführt wurde. Für uns jedoch nur begrenzt aussagekräftig, da der Kader durch die Ausfälle doch beträchtlich "umgebaut" werden musste.
 
01.08.2014

U12 - Erstes Vorbereitungsspiel beim SK Fieberbrunn

Das erste Vorbereitungsspiel der Saison 2014/15 brachte uns zum bekannt starken Nachwuchs des SK Fieberbrunn.

Trotz einiger urlaubsbedingter Abwesenheiten konnten wir eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen.
Das erste Mal traten wir auch als SPG Koasa mit zwei Jungs vom SK St.Johann auf und hatten zudem einen Gastspieler aus Hochfilzen!

Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen. Anfangs waren die Fieberbrunner Jungs stark am Drücker, die zweiten 15 Minuten hatten wir mehr Spielanteile. Somit kam es auch zu einem gerechten 2:2 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit spielten die Fieberbrunner Jungs deren körperlichen Vorteile dann doch etwas mehr aus und kamen zu einem verdienten Erfolg. 

 
26.07.2014

KM - Niederlage im Cup gegen St.Ulrich

Vergangenen Samstag trat unsere Mannschaft im Cup gegen den Landesligisten St. Ulrich an. Aufgrund des Bezirksmusikfestes verzichteten wir auf unser Heimrecht, womit das Spiel in St. Ulrich statt fand. 
Mit Hupf Robert, Sipeke Attila und Csaba Levente Fogarasi standen drei von vier Neuzugängen im Kader.

In der 1. Halbzeit ein sehr ansprechendes Spiel unseres Teams. Gut organisiert, lauf- und zweikampfstark machten wir es dem  höherklassigen Gegner sehr schwer ins Spiel zu kommen. Es gab faktisch keine nennenswerten Torchancen auf Seiten der St. Ulricher.

Ganz im Gegensatz zu uns. Immer wieder kamen wir gefährlich vor das gegenerische Tor.  Bereits in der 15. Minute gingen wir durch Neuzugang Robert Hupf nach Vorarbeit von Neuzugung Attila Sipeke 1:0 in Front. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand.

 
23.07.2014

Nachwuchsfussballcamp von www.starcamps.at in Kirchdorf

Eine kleine und feine Truppe fand sich in der Leerbergarena zum Fussballcamp von www.starcamps.at ein.

Mit viel Begeisterung trainierte Matthias Zimmerling ,der auch Individual Trainer beim FC Wacker Innsbruck war ,von Montag bis Freitag die Nachwuckskicker . Neben den Trainingseinheiten Vormittag und Nachmittag war bei den heissen Temperaturen natürlich auch eine Abkühlung im Freibad dabei. Mit viel Spass wurde  auch auf die Technik und Taktik geachtet um diese in den zukünftigen Meisterschaftsspielen umzusetzen zu können. So erlebten die jungen Fussballer eine abwechslungsreiche Woche und waren mit grossem Teamgeist beim Trainieren. Ein grosses Highlight wird dann aber noch ein gemeinsamer Besuch eines Heimspieles des FC Wacker Innsbruck werden auf das sich die Kicker schon sehr freuen .

 
21.07.2014

U12 - Starke Abordnung des SVK beim VorLAZ St.Johann

In der Saison 2014/15 wird vom SVK eine große Abordnung beim VorLAZ St.Johann trainieren.
Trainiert wird bereits seit dem 21.Juli, in den Sommerferien jeweils am Montag und Donnerstag vormittags.

Neben den beiden Arrivierten Michi und Maximilian bilden Thomas als Quer- und Benedikt und Manuela als Neueinsteiger den starken Block des SV Kirchdorf. Vom SPG Partner Waidring stößt auch noch David hinzu. Wir gratulieren herzlichst!

Unsere beiden Marcel's haben es bei der Sichtung in Innsbruck leider knapp nicht geschafft. Dran bleiben Jungs!

 
11.07.2014

Alexander Fröschl bei TSV Lopocasport Hartberg unter Vertrag

Nachdem Alex leihweise von Wacker Innsbruck bei der Vienna unter Vertrag war, unterschrieb jetzt Alex nach 15 Spielen, 5 Toren und 3 Assists für die Vienna bei dem "Hfm" Erste Liga Verein TSV Locopasport Hartberg. 

Er konnte sich gegenüber einigen anderen Testspielern durchsetzen, wo seine positive Statistik bei seinem letzten Verein ausschlaggebend war. Alex spielt mit der Nr. 11 und wird mit seinem früheren Wacker Kollegen Thomas Löffler, in einer 80 m² Wohnung in Hartberg wohnen. Sein Vertrag läuft ein Jahr mit Option.

Wir wünschen Alex und seinem Team eine erfolgreiche und Verletzungsfreie Spielsaison 2014/15 und freuen uns, wenn er uns in der Leerbergarena in Kirchdorf besucht.

Hier geht´s zu seinem neuen Verein: http://www.tsv-hartberg-fussball.at/

 
29.06.2014

U11 - Sieg beim 40.TT-Turnier in Innsbruck

Die U11 des SV Kirchdorf hat sich sensationell zum Sieger des 40.Miniknabenturniers der Tiroler Tageszeitung in Innsbruck gekürt. Die Jungs, Fans und die Trainer sind nach wie vor vollkommen überwältigt über den wohl einzigartigen Erfolg unserer so erfolgreichen Nachwuchsmannschaft.
Aber lasst uns die beiden Tage am vergangenen Wochenende etwas Revue passieren:

Tag 1, Samstag 28.06.2014
Am Samstag um 7:15 trafen sich 11 Kinder, zwei Trainer und die treuesten Fans und reisten zum 40. TT-Turnier nach Innsbruck. Die Vorrundenspiele wurden auf den Fussballplätzen der USI ausgetragen. Der SVK wurde in die Vorrundengruppe F mit St.Johann, Reutte, Wörgl und Matrei/Brenner gelost. Gespielt wurde nach den Regeln des TFV, quer über das halbe Spielfeld mit 15 Minuten Spielzeit.

Das erste Spiel gegen unseren Nachbarn aus St.Johann verlief dann von Beginn an sehr spannend. Wir hatten zwar mehr vom Spiel, konnten aber nicht wirklich große Gefahr vor dem Tor ausstrahlen. Umgekehrt waren die St.Johanner Burschen bei Gegenangriffen immer wieder gefährlich. Schließlich konnten wir durch einen verwandelten Abpraller etwas glücklich als 1:0 Sieger vom Platz gehen.
Auch beim 2.Spiel gegen Reutte waren unsere Jungs noch nicht richtig auf Betriebstemperatur gekommen. Ein Spiel ohne großartige Torraumszenen endete mit einem gerechten 0:0.
Im Spiel gegen Wörgl taten wir uns auch anfangs etwas schwer. Erst durch einen Doppelschlag konnten wir dem Gegner den Zahn ziehen und das Spiel dann doch sicher für uns entscheiden.
Das letzte Gruppenspiel gegen die U11 aus Matrei am Brenner sollte dann zum Bestschießen für unsere Jungs werden. Nicht weniger als acht Volltreffer sorgten für einen überzeugenden Sieg.

 

Da sich Wörgl und Reutte gegenseitig die Punkte abspenstig machten, konnten wir mit 10 Punkten und einer Tordifferenz von 11:0 die Vorrundengruppe F für uns entscheiden. Nach einem etwas holprigen Start qualifizierten wir uns damit doch noch sicher für das Finale der besten 16 aus 50 teilnehmenden Mannschaften, das am nächsten Tag im Tivolistadion ausgetragen wurde. Bravo Jungs!

.....  BILDERGALERIE - TAG 1  .....

 
21.06.2014

KM - kein gewünschter Abschluss nach einer schwierigen Saison

Am Samstag trat unsere Mannschaft zum letzten Meisterschaftsspiel gegen Ried/Kaltenbach an. Der Klassenerhalt war schon eine Runde davor gesichert, sodass es grundsätzlich um nichts mehr ging.
Die Mannschaft wollte sich aber mit einem guten Spiel aus der schwierigen Saison verabschieden und noch zumindest 1 Platz in der Tabelle gutmachen.
Leider kam es allerdings ganz anders als vorgenommen: unsere Mannschaft war zwar nach rd. 20 Minuten durch 2 Tore von Ralf Massing in Front, danach ging aber gar nichts mehr. Keine Spielfreude, keine Laufbereitschaft, keine Leidenschaft. So kam es, dass man gegen eine mit nur mehr 10 Spielern agierenden Mannschaft 3 Gegentore kassiert und sang- und klanglos mit 3:2 verlor. Eine bittere Niederlage und ein Saisonausklang mit fadem Beigeschmack.

Fazit: eine schwierige Saison, nach dem Abstieg aus der Landesliga gleich 5 Stammspieler (Steinberger Christoph, Astl Berni, Perterer Roli, Mader Fabian, Mitterer Nori) nicht mehr zur Verfügung standen. Zudem lange, verletzungsbedingte Ausfälle (Astl Patrick, Massing Ralf) und Kaderspieler die aus beruflichen bzw. schulischen Gründen (Millinger Christian, Astl Roman) bei den Trainingseinheiten bzw. Meisterschaftsspielen nur eingeschränkt zur Verfügung standen. Neuzugänge gab es keine, weshalb die Ausfälle nicht kompensiert werden konnten...

 
21.06.2014

U10 - zum Abschluß, drei Siege in Folge

Zum Ende der Saison hin lief unsere U10 noch einmal zu Hochform auf und hatte in Hopfgarten zum dritten Mal in Folge allen Grund zum Jubeln.

In die Begegnung starteten wir leider etwas holprig. Der ungewohnte Untergrund, das kleine Spielfeld und ein leichter Dornröschenschlaf trugen dazu bei, dass wir denkbar schlecht ins Spiel kamen und das Kommando in den ersten 10 Minuten komplett unseren Alterskollegen aus dem Brixental überließen. Viel zu leicht hatte es der Gegner vor unser Tor zu kommen, und so dauerte es auch nicht allzu lange, bis wir in Rückstand gerieten.

 
Zum Archiv