Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 7.Oktober 2017

 

KM gg. Finkenberg/Tux

Anstoß 18.00 Uhr

 

1 B gg. Erl

Anstoß 15.45 Uhr 

 

U 10 gg. Oberndorf

Anstoß  14.00 Uhr

 

U 9 gg. SPG St.Ulrich/Hochfilzen

Anstoß  12.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Home / News

19.10.2014

U12 A - 2:7 Sieg bei der SPG Hopfgarten/Itter

Das letzte Auswärtsspiel dieser Herbstsaison führte uns Sonntag mittag nach Itter zur SPG Hopfgarten/Itter.

Bei herrlichem Herbstwetter zeigten sich auch unsere Jungs von der besten Seite. Von Beginn an rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Heimmannschaft. Ledglich die Chancenauswertung ließ etwas zu Wünschen übrig.

Es dauerte bis zur 14.Minute als uns Michi endlich erlöste. Vier Minuten später konnte Benedikt auf 2:0 stellen. In der ersten Halbzeit gab es lediglich zwei nennenswerte Angriffe der Heimmannschaft. Die erste Chance konnten wir noch abwehren, beim zweiten Konter stellte der Hopfgartner Stürmer den 1:2 Pausenstand her.

 
18.10.2014

U11 – 1:6 Erfolg bei der SPG Wilden Kaiser

Nach der bitteren Heimniederlage gegen St. Johann vor einer Woche besannen wir uns letzten Freitag in Ellmau wieder unserer Stärken und fuhren in der Profi Tours Arena einen souveränen Sieg ein.

Das Spiel gegen die die Jungs von der SPG Wilder Kaiser gestalteten wir trotz des tiefen Bodens von Anfang an mit sehenswertem Offensivfußball und präzisen Passkombinationen. Speziell über die Seiten gelang es uns immer wieder Unordnung in die Ellmauer Abwehrreihen zu bringen.
Fast im Minutentakt tauchten wir vorm gegnerischen Tor auf und nach einer knappen Viertelstunde musste der Ellmauer Goalie dann gleich einen Doppelschlag einstecken. Dieses Mal schafften wir es auch über die komplette Halbzeit eine konstante Leistung abzuliefern und wir zogen uns trotz Führung nicht in die Defensive zurück. Nach mehreren vergebenen Einschussmöglichkeiten erzielten wir schließlich den dritten Treffer und so ging es mit einer komfortablen Führung in die Pause.

 
18.10.2014

KM - 3:2 Sieg im 11. Meisterschaftsspiel gegen Hopfgarten

Nach der Heimderbyniederlage gegen Kirchberg (1:2) fand vergangenen Samstag das Gastspiel bei der SPG Hopfgarten/Itter statt. Erstmals fand das Spiel auf dem neu sanierten Hauptplatz des Stadions statt. Und das vor einer tollen Kulisse mit rd. 500 Zuschauern.
Für unsere Mannschaft begann das Spiel auch gleich nach Maß. Nach toller Vorarbeit von "Speedy" Astl vollendete Goalgetter Robert Hupf in souveräner Manier zum 1:0. In weiterer Folge hatte unsere Mannschaft noch einige gute Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen. U.a. scheiterte Max Aigner nach einem Eckball aus kurzer Distanz. In der 39. Minute dann eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft bei einem Gegenangriff der Hopfgartner. Nach zu laschem Attackieren konnte der Spieler in unseren Strafraum eindringen und ging nach einer offensichtlichen Berührung von Attila Sipeki zu Boden. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, welchen Marco Mietschnig souverän verwandelte. Es stand 1:1 und so ging es auch in die Pause.

 
11.10.2014

U12 A - 3:0 Heimsieg gg. Kirchberg

Unsere U12 A feierte gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Jungs aus Kirchberg einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg .

In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs und Mädels eine Menge an hochkarätigen Torchancen herausspielen. Es sollte schließlich zu einer knappen 1:0 Pausenführung reichen.

In der 2.Halbzeit kamen auch die Gäste immer öfter vor unser Tor. Zu einem Treffer sollte es allerdings heute nicht reichen.
Aus unseren Reihen konnten hingegen Marcel und Lukas noch zwei weitere Tore zu einem sicheren 3:0 Heimsieg beisteuern. Bravo Jungs und Mädels!

.....BILDERGALERIE.....

 
10.10.2014

U11 – Heimniederlage gegen St. Johann/Oberndorf

Am Freitag setzte es für die Jungs und Mädels von der U11 SPG Waidring/Kirchdorf nach bescheidener Leistung eine Derby-Niederlage.

In die Partie gegen die SPG St. Johann/Oberndorf starteten wir leider wieder einmal mit Fußball aus der Schlafwagen-Abteilung. Wir waren unkonzentriert, gingen nicht in die Zweikämpfe und überließen unserem Gegner komplett das Kommando. Die St. Johanner drückten uns in die eigene Spielhälfte, konnten aber glücklicher Weise nichts Zählbares herausholen.
Erst nach ca. 15 Minuten waren wir dann besser im Spiel und sorgten für ausgeglichene Verhältnisse. Es gab jedoch auf beiden Seiten keine wirklich hochkarätigen Torchancen und so ging es torlos in die Pause.

 
10.10.2014

U14 - 6:3 Heimsieg gg. Westendorf

Am Freitag abend empfing unsere U14 in der heimischen Leerbergarena den SV Westendorf.

Bei Flutlicht waren unsere Jungs von Beginn sehr konzentriert. Nach sieben Minuten waren wir durch zwei hervorragend vorgetragene Angriffe auch bereits mit 2:0 vorne.
Ab der 10.Minute kamen jedoch Pirchl & Co immer besser ins Spiel und aus einem Weitschuss und einem weiteren Tor - Gestocher innerhalb des Fünfmeterraumes - war die Führung nach 16 Minuten bereits wieder dahin.

Nach der überstandenen Drangperiode konnten unsere Jungs aus einem Entlastungs-
angriff wieder in Führung gehen. Der Ausgleich durch einem Freistoß - schlug aus 20m Entfernung genau unter der Latte ein - ließ jedoch nicht lange auf sich warten.

Somit wurden in einer sehr abwechslungsreichen Partie bei einem Zwischenstand von 3:3 die Seiten gewechselt. 

 
04.10.2014

U11 - Derbysieg in Fieberbrunn

Unsere U11 machte es – etwas ersatzgeschwächt – vergangenen Samstag in Fieberbrunn mal wieder besonders spannend.

Die Reise ans andere Ende des Pillerseetals mussten wir leider ohne Niki, Tobi und Michael antreten und so waren wir in der Aufstellung zu einigen Änderungen gezwungen.

Zu Anfang der Partie merkte man das auch. Wir waren vor allem im Defensivverhalten etwas ungeordnet - ließen aber auch Kampf- und Laufbereitschaft vermissen - und so kamen wir überhaupt nicht ins Spiel.
Unser starker Gegner aus Fieberbrunn wusste das zu nützen, verwertete gleich die ersten beiden Chancen und nach ganzen acht Spielminuten stand es 2:0 für die Heimmannschaft.
Dies sollte aber der Weckruf sein, den wir bekanntermaßen ja bereits öfter brauchten. Wir nahmen den Kampf nun an und konzentrierten uns auf unser eigenes Spiel. Gleich im Gegenzug gelang uns der Anschlusstreffer und auch der Ausgleich ließ nicht allzu lange auf sich warten. In der Folge entwickelte sich eine offene und spannende Partie mit sehr gut vorgetragenen Spielzügen auf beiden Seiten.
Knapp vor der Halbzeit konnten wir dann – nicht ganz unverdient – mit 3:2 in Führung gehen.

 
04.10.2014

U14 - 5:0 Heimsieg gg. SV Brixen

Nach einer Niederlage beim Auswärtsspiel vergangenes Wochenende in Kirchberg konnten die Jungs der U14 beim Heimspiel gg. den SV Brixen wieder einen verdienten "Dreier" einfahren.

In der der ersten Halbzeit taten sich unsere Burschen noch etwas schwer. Nach dem schnellen Führungstreffer durch Julian Blassnig kamen die spielstarken Gäste immer mehr auf und hatten zeitweise auch etwas mehr vom Spiel. Deren Angriffsbemühungen waren aber meistens um den Sechzehner bereits zu Ende. Mit einer 1:0 Führung gingen wir in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnten wir dann die körperlichen Vorteile mehr und mehr ausspielen und legten noch vier weitere Tore zu einem überzeugenden 5:0 Sieg nach.

 
04.10.2014

U15 - Starker Auftritt gegen den SV Thiersee

Unsere U15 konnte erneut eine sehr gute Leistung den begeisterten Fans bieten und schickte den Nachwuchs des SV Thiersee mit einem 3:0 nach Hause.

In der ersten Halbzeit konnten die Gäste das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen halten. Durch einen schön vorgetragenen Angriff brachte Bastian Steinlechner unsere Mannschaft jedoch mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit gaben die Jungs nochmals mächtig Gas und drängten die talentierte Gastmannschaft immer mehr in die Defensive. Zwei weitere Treffer und eine Vielzahl mustergültig herausgespielter Torchancen sorgten für einen sicheren 3:0 Sieg.

 
04.10.2014

KM - 2:0 Niederlage im 9. Meisterschaftsspiel gegen Brixen

KM-20-Niederlage-im-9.-Meisterschaftsspiel-gegen-Brixen

In der 9. Runde waren wir auswärts beim SV Brixen zu Gast. Von Beginn an ein Spiel auf eher schwachem Niveau. Wenig Tempo im Spiel und kaum gelungene Kombinationen auf beiden Seiten. In der 15 Minute bereits das 1:0 für die Heimelf. Nach einem Pass in die Tiefe ein Abstimmungsproblem zwischen Martin Prantl und Goalie Max Baldauf. Dieser konnte den Ball dann noch seitlich abwehren. Der Ball landete jedoch genau bei dem Brixener Mittelfeldspieler Johannes Widauer, der dann keine Probleme hatte den Ball unbedrängt im leeren Tor unterzubringen...

Danach wenig Zwingendes auf beiden Seiten. Ca. in der 35. Minute dann Elfmeter für uns. Csaba Levente wurde im 16er zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter von Martin Prantl konnte jedoch der Brixner Keeper parieren. Kurz vor der Pause noch eine weitere riesige Ausgleichschance für uns: Roman Astl kam zentral 5m vor dem Tor alleine zum Abschluss, zimmerte den Ball jedoch mit voller Wucht an den Pfosten. Gleich danach der nächste Aufreger: Der Brixner Spieler Peter Kofler wurde wegen Tätlichkeit vom Platz gestellt. Mit 1:0 ging es in die Pause.

Nach der Pause kamen wir in Überzahl etwas auf und hatten nun mehr Spielanteile. Jedoch nicht lange, denn bereits in der 53. Minute wurde Roman Astl wegen Tätlichkeit vom Platz gestellt. Somit beide Mannschaften mit 10 Mann am Feld. In der Folge wenig zwingende Chancen auf beiden Seiten. Das mäßige Spielniveau beider Mannschaften setzte sich fort. Uns gelang es an diesem Tag nicht, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In der 85. Minute dann die Vorentscheidung zum 2:0 für Brixen (Robert Aschaber). Das war auch gleichzeitig der Entstand. 

Fazit:
Für das anstehende Derby gegen Kirchberg ist eine enorme Leistungssteigerung notwendig, um endlich wieder Punkte einzufahren und den Anschluss nach vorne nicht zu verpassen. 

 
Zum Archiv