Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Sonntag 21.Oktober 2018

 

KM gg. Fiebrbrunn

Anstoß 11.30 Uhr

 

1 B gg. Angerberg

Anstoß 13.45 Uhr

 

 

U 10 gg. Fiebrbrunn

Anstoß 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

Home / News

09.09.2015

U 14 feiert 3:2 Heimerfolg gegen Kitzbühel

Ein Spiel mit 2 unterschiedlichen Halbzeiten, die 1. dominierte Kitzbühel und ging in der 8. Min. früh in Führung. Mit dem 0:2 in der 20. Minute durch Kitzbühel war kurze Zeit ein „Hänger“ in unserer Mannschaft. Gott sei Dank fiel der Anschlusstreffer durch Suno Dervisevic noch vor der Pause. Mit einer Standpauke der beiden Trainer Jasmin und Leo in der Pause kam unser Team viel laufbereiter und aktiver aufs Feld zurück.

 
06.09.2015

U16 SPG Koasa – 6:1 Auswärtserfolg gegen Niederndorf/Erl

Nach einem eher schwierigen Saisonauftakt bestritt unsere Mannschaft das dritte Meisterschaftsspiel gegen die SPG Erl/Niederndorf. Nach einer sehr gelungenen Trainingswoche, welche sehr fassettenreich aufgebaut war, konnte mit dieser Ausgangssituation nur ein positives Spiel dies unterstreichen.

Leider wurde das Team durch ein paar Verletzungen von Spielern, welche die Schlüsselpositionen besetzten, geschwächt, ging jedoch siegeswillig in das Spiel.

 
05.09.2015

U9 B – Meisterschaft beginnt mit 3:2 Heimsieg gegen die U9 A

Im Vergleich zur U8 bringt die U9 einige Änderungen: das Spielfeld ist größer (Viertelfeld), die Anzahl der Spieler beträgt 6 + 1 und ein Spiel dauert nun 2 x 25 Minuten.

Mit einem neuen Trainerteam (Manuel Ebser, Gino Citriniti, Stefan Prantl) und der Trainingsgemeinschaft mit der U8 hat sich auch Club-intern einiges getan. Fast könnte man sagen, alles ist neu bei der Kirchdorfer U 9. Alles? Na ja, fast alles – der Stammkader der vorigen Saison ist zumindest derselbe geblieben, wird in der laufenden Saison allerdings regelmäßig mit U8-Spielern ergänzt.

 
04.09.2015

U14 SPG Koasa siegt zum Auftakt 7:2

Zum Saisonauftakt erzielt die U14 SPG Koasa gegen die U14 aus Fieberbrunn ein 7:2 (1:0). Das 1. Meisterschaftsspiel in St. Johann war in der ersten Hälfte etwas von Nervosität gezeichnet. Das erlösende Tor für unsere U14 fiel aber doch noch kurz vor der Halbzeit durch unseren Goalgetter Tobias Scarano.

 

 

 
23.08.2015

U12 – 2. Platz beim Turnier in Leogang

Den tollen zweiten Platz erspielte sich die U12 Waidring/Kirchdorf – in der Meisterschaft ab sofort als "SPG Koasa A" im Einsatz – letzten Sonntag beim Nachwuchsturnier in Leogang.

Aufgrund der Ferienzeit leicht ersatzgeschwächt, jedoch voller Vorfreunde und Motivation traten wir am Sonntagmittag die Reise Richtung Leoganger Steinbergstadion an – wohlwissend, dass uns ein perfekt organisiertes Turnier mit starken Mannschaften erwarten würde.

In den Vorrunden-Partien gegen Leogang und Maria Alm waren wir über weite Strecken spielbestimmend, kamen oft sehr gefährlich vors gegnerische Tor und konnten trotz mangelnder Chancenverwertung zwei relativ ungefährdete Siege einfahren (1:0 bzw. 2:0).

 
28.06.2015

U11 - 41. TT-Turnier in Innsbruck am 27/28.06.15

Nach dem letzjährigen sensationellen Turniersieg des 2003er Jahrganges beim 40. TT-Turnier hatten unsere Jungs und Manuela dieses Jahr ein großes Ziel - und zwar den Titel zu verteidigen. Alle waren super motiviert und freuten sich riesig auf das Turnier.

Tag 1:

Am Samstag den 27.06.15 war es dann soweit und alle Spieler, Trainer und Fans machten sich auf den Weg nach Innsbruck. Um 12:15 Uhr trafen alle beim USI Gelände ein und wir suchten als erstes unsere Kabine. Da am Vormittag schon die ersten Gruppen ihre Vorrunden bestritten, trafen sich alle teilnehmenden Mannschaften am Platz Nord und die Teams wurden nach einer Ehrenrunde im Stadion vorgestellt.

Danach wurde es für Manuela und die Jungs ernst und wir bereiteten uns für unsere erste Partie vor. Dieses Jahr wurden wir in die Gruppe I mit folgenden Gegner gelost:
SPG Zirl/Hatting-Pettnau, Absam, Völs und unsere Freunde aus Kirchberg.

Im ersten Spiel ...

.....BILDERGALERIE.....

 
14.06.2015

U14 - 7:4 Auswärtsniederlage bei der SPG Wildschönau/Wörgl

Das letzte Auswärtsspiel in der U14 Meisterschaft endete mit einer 7:4 Auswärtsniederlage beim sehr starken Nachwuchs aus dem Hochtal.

Nach der frühen 3:1 Führung der Hausherren kamen wir stark auf und hatten mehrfach den Ausgleich am Fuß, bekamen stattdessen aber im Gegenzug das 4:2 und kurz vor der Halbzeit noch das unnötige 5:2 serviert. 

 
13.06.2015

U11 - 1:3 Heimniederlage gg. Söll, Saisonbilanz

Zum Abschluss der Meisterschaftssaison mussten unsere U11-Nachwuchskicker gegen die Alterskollegen aus Söll noch einmal eine Niederlage einstecken – trotzdem können wir eine positive Saisonbilanz ziehen.

In erwartet starker Form präsentierten sich unsere Gegner vom FC Söll vergangenen Samstag bei einem hochklassigen Duell im Waidringer Waldstadion. Vor allem die Offensivabteilung gab unseren Abwehrreihen einige Rätsel auf und beeindruckte mit einer sehr guten Chancenauswertung. Spielerisch konnten wir bestens mithalten, nur agierten wir im Abschluss nicht gerade glücklich.

Man kann sicher behaupten, dass wir insgesamt mehr vom Spiel hatten, das Tempo über weite Strecken bestimmten – dies jedoch nicht zu nützen wussten. 

 
13.06.2015

U12 A - 3:2 Auswärtsniederlage beim SV Thiersee

Das letzte Meisterschaftsspiel der diesjährigen U12 - Saison 2014/15 brachte uns zum Nachwuchs des SV Thiersee.

Bei diesem Spiel bekamen die Jungs mehrere Bürden auferlegt. Wir hatten nicht weniger als vier Torleute im Einsatz, jeder spielte mehrfach auf unterschiedlichsten Positionen und wir waren auch sehr offensiv - nur mit zwei Verteidigern über die gesamte Spielzeit - ausgeríchtet.

Die erste Halbzeit hatten wir trotzdem recht sicher im Griff. Wir konnten aber einfach zu wenige Torchancen herausspielen und die die wir vorfanden wurden nicht verwertet. Thiersee ging aus einem Konter 1:0 in Führung, Julia konnte kurz vor der Pause den Ausgleich erzielen.

 
06.06.2015

KM - 2:2 gegen Hopfgarten

Nach der Auswärtspleite gegen Meister Kirchberg (0:4) und 3 Spielen die davor mit Remis beendet wurden, wollten wir diesmal unbedingt wieder voll punkten. Jedoch mussten wir ziemlich ersatzgeschwächt in die Partie gehen.
Mit Petar Maksimovic, Speedy Astl und Robert Hupf fehlten uns 3 wichtige Stammkräfte, sodass diverse Positionsänderungen vorgenommen werden mussten.
Das Spiel unserer Mannschaft begann dementsprechend. Die ersten 15 Minuten waren wir klar überlegen und meist im Ballbesitz, fanden jedoch keine nennenswerten Torchancen vor.
Dann aus heiterem Himmel in der 17. Minute Strafstoß für Hopfgarten. Unser Verteidiger brachte Hanspeter Erharter an der Strafraumgrenze unnötig zu Fall, als dieser sich mit dem Ball Richtung Outlinie bewegte.
Den fälligen Strafstoß verwandelte Stefan Astner souverän zum 0:1. Danach verlor unsere Mannschaft komplett den Faden und fand auch kein spielerisches Mittel mehr.

 
Zum Archiv